From the blog

Volles Haus beim DreamAcademia OpenHouse

Zwar nicht regelmäßig geplant, doch mittlerweile einmal im Jahr lädt die neben uns ansässige DreamAcademia in der Vorweihnachtszeit zum OpenHouse.

Frei nach dem Motto „nichts muss, alles kann“ kommen hier Menschen aus dem Netzwerk der DreamAcademia zusammen, die mitunter schon lange an ihren Träumen arbeiten, aber auch solche, die gerade erst vor kurzem die hier alles entscheidende Frage gestellt bekommen haben „Was ist dein Traum?“

Ein Haufen Träumer im Dreamicon Valley

Für das OpenHouse öffneten auch wir gerne unsere Bürotüre und das war angesichts der guten Besucherfrequenz auch vorteilhaft. Ja, Dreamicon Valley zieht Träumer magisch an. Neben Snacks, Sekt und Getränken stellten wir zur Unterhaltung einen alten Super Nintendo auf und nahmen diesen in Betrieb. Zum Spielen blieb allerdings wenig Zeit, denn wie man sich denken kann, waren alle Besucher fasziniert davon, von den Träumen der anderen zu erfahren, aber auch Tipps zur Erreichung ihrer eigenen Ziele zu erhalten.

Traumentwickeln mit der DreamAcademia

Interessant zu beobachten war beim OpenHouse, dass es sich in dieser lockeren Atmosphäre und in Gegenwart Gleichgesinnter viel schneller und offener über Träume sprechen lässt. Darüber hinaus geschah hier auch etwas, das wiederum Teil des Traums von DreamAcademia ist. Denn Traumentwickeln soll auch ohne die Dream Developer Katzi und Hermann funktionieren. Und das tut es bereits recht gut, wenn man ein wenig den Gesprächen zwischen Träumerinnen und Träumern beim OpenHouse lauschte, wo eindeutig bereits Dream Development stattfand. Wie so oft blieben die meisten länger, als sie eigentlich vorhatten, zu bleiben. Ein Zeichen, dass es wohl nicht das letzte OpenHouse gewesen sein wird.

Web: http://dreamacademia.com/
Facebook: https://www.facebook.com/dreamacademia/?fref=ts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.